Hintergrundbild vonMaking, Robotic, Coding

Making, Robotic, Coding

Programm (1)

Donnerstag, 28. November 2019

Workshop: Programmieren mit Scratch

16:00 - 16:15, Halle 1.0 / F30

Referent

Urs Hänger
Primarlehrer und Kursleiter

Programmieren mit Scratch

Die Programmiersprache Scratch ermöglicht einen niederschwelligen Einstieg in die Informatik. Mit Blockelemente lassen sich am Computer kleine Spiele und Programme entwickeln, dabei ist von einfachen Bildern bis zu komplexen Abläufen alles möglich, es bieten sich also vielfältige Differenzierungsmöglichkeiten. Anhand von konkreten Beispielen zeigen wir, wie Scratch im Schulumfeld eingesetzt werden kann.

 

Workshops des Pädagogischen Zentrums PZ.BS und ICT Medien

Auf dem Stand F30 gibt es täglich zur vollen Stunde Inputs zu aktuellen Themen. Nach der rund viertelstündigen Einführung können die Teilnehmenden mit Begleitung einer Fachperson die Angebote selbständig weiter entdecken.

Referent


Freitag, 29. November 2019

Workshop: Programmieren mit Scratch

16:00 - 16:15, Halle 1.0 / F30

Referent

Urs Hänger
Primarlehrer und Kursleiter

Programmieren mit Scratch

Die Programmiersprache Scratch ermöglicht einen niederschwelligen Einstieg in die Informatik. Mit Blockelemente lassen sich am Computer kleine Spiele und Programme entwickeln, dabei ist von einfachen Bildern bis zu komplexen Abläufen alles möglich, es bieten sich also vielfältige Differenzierungsmöglichkeiten. Anhand von konkreten Beispielen zeigen wir, wie Scratch im Schulumfeld eingesetzt werden kann.

 

Workshops des Pädagogischen Zentrums PZ.BS und ICT Medien

Auf dem Stand F30 gibt es täglich zur vollen Stunde Inputs zu aktuellen Themen. Nach der rund viertelstündigen Einführung können die Teilnehmenden mit Begleitung einer Fachperson die Angebote selbständig weiter entdecken.

Referent


Samstag, 30. November 2019

Was Programmieren mit Lifelong Learning zu tun hat

11:30 - 12:00, Main Stage

Referent

Melanie Kovacs
Gründerin und CEO Master21 Academy

Lifelong Learning ist momentan in aller Munde. digitalSwitzerland und der Schweizerische Arbeitgeberverband haben unter lifelonglearning.ch eine Kampagne zum Thema lanciert. Melanie Kovacs wird auf die wichtigsten Veränderungen eingehen, die die Digitalisierung im Bereich Lernen mit sich bringt. Und auf die Fragen: Wieso ist lebenslanges Lernen im Zuge der Digitalisierung zentral? Und braucht es die Schule überhaupt noch?

Anhand ihrer eigenen Geschichte zeigt Melanie auf was eine gute Studentin von einer lebenslangen Lernerin unterscheidet. Dann illustriert sie anhand eines Beispiels, die drei Merkmale, die eine lebenslange Lernerin ausmachen.

Im letzten Teil, geht Melanie darauf ein, wie wir Lernerlebnisse gestalten können, die Lebenslanges Lernen fördern. Anhand von Beispielen aus ihrem Education Startup, Master21, zeigt sie vier Faktoren auf, die das Lernerlebnis massgeblich prägen. Sie wird darauf eingehen, welche Fähigkeiten im 21. Jahrhundert zentral sind. Ebenso auf die Methodik, die neue Rolle der Lehrperson und den Einfluss der Lernumgebung.

 

Kurz CV

Melanie Kovacs ist Gründerin und Geschäftsführerin von Master21, dem ersten Anbieter von Coding Bootcamps in der Schweiz. Master21’s Mission ist es “Joyful learning experiences” zu erschaffen und damit Leute zu “lifelong learning” zu inspirieren.

Master21 Kurse fördert relevante Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts und bietet Kurse im Bereich Code Literacy, Computational Thinking und Entrepreneurial Thinking an. Immer mit dem Ziel Menschen zu befähigen die (digitale) Welt aktiv mitzugestalten. Bis dato haben über 450 Business Leaders und ihre Teams Master21 Kurse absolviert.

Die Wirtschaftsabsolventin mit Weiterbildung in Requirements Engineering wurde im 2018 von Forbes DACH auf die 30 under 30 Liste gesetzt und hat den Recognition Award beim Female Innovation Forum gewonnen. Melanie ist Vorstandsmitglied vom Impact Hub Zürich Verein, der ICT Switzerland Bildungskommission und Jury Mitglied des SEF.Awards.

 

Referent


Datenschutzerklärung | Kontakt

Auf der Veranstaltungswebseite www.visit.didacta-digital.ch können Sie Ihren Educationeers.plus-Account verwenden, um zusätzliche Funktionen zu nutzen (Weitere Information).